AKTUELLER HINWEIS

Trotz der neuerlichen Entwicklungen beim Corona-Virus (COVID-19) läuft der Betrieb unsere Kanzlei unverändert weiter. Wir bleiben in Ihrer Nähe.

Aufgrund der aktuellen Verschärfung der Risikosituation bieten wir Ihnen ab sofort gerne an, telefonische Besprechungstermine zu vereinbaren, damit sie nicht unbedingt persönliche Kontakte in unserem Büro haben müssen. Möglich ist auch, mit mir persönliche Beratungstermine bei Ihnen zu Hause zu vereinbaren. Sprechen Sie uns darauf an.

Für unser Notariat gilt, dass wir Ihnen auch weiterhin im Bereich der vorsorgenden Rechtspflege alle notariellen Amtsgeschäfte anbieten werden. So sind etwa ältere oder schwerkranke Menschen gegebenenfalls auf die kurzfristige Vorbereitung und Beurkundung von Testamenten sowie von Vorsorgevollmachten angewiesen. Auch in der Krise ist die Bestellung von Grundschulden und anderen Kreditsicherheiten von besonderer Bedeutung.

Bitte sehen Sie davon ab, ohne telefonische Voranmeldung zu uns in die Kanzlei zu kommen. Zur Vorbereitung von Urkunden kann vieles auch telefonisch abgesprochen werden. Die Beurkundung selbst kann dann in einem Termin durchgeführt werden. Dabei ist es auch möglich, dass Beteiligte, die zu einer Risikogruppe gehören, sich vollmachtlos vertreten lassen und die Urkunde nachträglich genehmigen.

Soweit es medizinisch geboten ist, werde ich bei Beurkundungen mit älteren Beteiligten und anderen Beteiligten, die einer Risikogruppe angehören, diese zum Zweck der Beurkundung auch zu Hause aufsuchen. Sollte dies für Sie infrage kommen, sagen Sie es mir.

Wolfgang Weigel
Rechtsanwalt und Notar

Erbrecht

Das Erbrecht ist ein Teilgebiet des Zivilrechts. Es beschäftigt sich im Kern mit der Erbfolge, den Voraussetzungen der Errichtung von Testamenten und deren Wirkungen, der rechtlichen Stellung der Erben sowie der Erbauseinandersetzung.

Das Erbrecht wird für jeden von uns früher oder später bedeutsam:

Zum einen dann, wenn wir, meistens als Familienmitglied, selbst ein Erbe antreten. Zum anderen werden wir uns alters- oder krankheitsbedingt selbst um die eigenen Nachlassangelegenheiten kümmern müssen.

Dabei stellen sich viele Fragen:

  • Ich bin Erbe geworden. Wie setze ich mich mit Miterben auseinander?
  • Wie kann ich als Erbe meine Rechte durchsetzen und wie habe ich zu verfahren?
  • Was steht mir nach einem Todesfall in der Familie zu, wenn ich selbst nicht Erbe geworden bin?
  • Was geschieht mit meinem Vermögen nach meinem Tod?
  • Wie kann ich meine vermögensrechtlichen Angelegenheiten vor meinem Tod regeln?
  • Welche Möglichkeiten gibt es und welche davon passt am besten zu mir?
  • Kann ich bereits vor meinem Tod die Durchsetzung meiner testamentarischen Anordnungen sicherstellen?

Um eine Antwort auf diese Fragen zu finden ist eine sachgerechte, kompetente und auf Ihre persönlichen Angelegenheiten abgestimmte Beratung unerlässlich.

Wir beraten Sie daher ausführlich in allen erbrechtlichen Fragen. Unter anderem helfen wir bei der Gestaltung von Testamten und Erbverträgen, der Beurkundung von Erbscheinanträgen sowie Verträgen über die Erbauseinandersetzung.

Und kommt es einmal zu einem erbrechtlichen Prozess, etwa zur Feststellung der wahren Erben oder im Rahmen einer Testamentsanfechtung, stehen wir Ihnen als Rechtsbeistand auch bei Gericht zur Seite. Eine gründliche und entschlossene Vertretung ist für uns selbstverständlich.

Chat Symbol

Sprechen Sie uns an

Rufen Sie uns an, schicken Sie eine Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir beantworten jede Kontaktaufnahme so schnell wie möglich.

Rechtsanwalt und Notar Wolfgang Weigel kontaktieren